Lange war es hier ruhig um mich, doch nun gibt es wieder Neues hier! Ich habe die letzten Tage damit verbracht ein neues Produkt für all die Leseratten unter euch zu entwickeln. Seien wir doch mal ehrlich: wer nimmt denn nicht den sogenannten Schutzumschlag von Büchern ab, damit er nicht kaputt geht und ärgert sich, wenn dann das Buch trotzdem einige Macken abbekommt? Damit ist jetzt Schluss!

_w_buchfreund_01

Sorgsam wurden Stoffe und deren Kombinationsmöglichkeiten ausgewählt, Dummies gebaut und schließlich der erste Bücherfreund an der Nähmaschine zum Leben erweckt. Nun ist die erste Kollektion fertig und in meinen DaWanda-Shop eingezogen!

_w_buchfreund_02

_w_buchfreund_03

Der Bücherfreund ist aus reiner Baumwolle gefertigt und weich gefüttert. So ist nicht nur dein Buch vor Stößen und Knicken geschützt, sondern es fühlt sich beim Lesen auch gut an. Er besitzt nur eine Einstecklasche und ist damit für verschiedene Buchdicken geeignet und lässt sich flexibel anpassen. Außerdem ist er so gefertigt, dass auch unterschiedlich hohe Bücher hinein passen. Jeder Bücherfreund ist ein Unikat, da Muster je nach Zuschnitt unterschiedlich wirken und zur Geltung kommen. Außerdem entstehen die verschiedenen Musterkombination nur in limitierter Auflage! Der Bücherfreund ist in zwei verschiedenen Größen – für Taschenbücher und gebundene Bücher – erhältlich.

Schaut doch mal im Shop vorbei und sagt mir welches Exemplar euch ab besten gefällt. Mein aktuelles Lieblingsexemplar ist ja das hier.

_w_buchfreund_05

_w_buchfreund_04

3 Kommentare für “Der Bücherfreund ist da!”

  1. Wunderschön sind deine Einbände! Mein Favorit ist der zweite von oben! Toll finde ich auch deine Idee, den Einband nicht exakt passend für ein bestimmtes Buch zu nähen, sondern zumindest die Buchdicke offen zu lassen! Aber wie soll das mit der Buchgröße Funktionären?

    Ganz liebe Grüße & weiter so!
    Regina

    • Der Bücherfreund hat eine fixe Höhe, die aber für die meißten Bücher geeignet ist. Bei kleineren Büchern steht oben und unten die Hülle etwas über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.