Wow! Jetzt steht tatsächlich schon das 4. Adventwochenende an! Bist du schon seelisch und moralisch auf Weihnachten eingestellt? Also ich hinke da irgendwie noch etwas hinterher. Gefühlt könnte gerade mal der Dezember beginnen bei mir. Die letzten Wochen des Jahres legen noch mal extra an Tempo zu, finde ich.

Ein paar selbstgemachte Weihnachtsgeschenke gibt es dieses Jahr natürlich auch bei uns. Zum Glück ist noch das Wochenende vor Heiligabend, da müssen wir nochmal ordentlich ranklotzen. Meine Nähmaschin wirde sicherlich glühen.

Dir geht es ja bestimmt ähnlich. Deswegen habe ich auch den letzten Beitrag von #fraufadenscheins_adventszauber vorgezogen.

Denn wenn du noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk benötigst oder die passende Tasche zu deinem Festtagsoutfit fehlt, habe ich hier ein kostenloses Schnittmuster für die Clutch Lucia für dich!

Die Clutch  hat eine Größe von 21 cm x 16 cm besteht aus nur 4 Schnittteilen ist wirklich superschnell genäht!  Ich verspreche dir: innerhalb von einer Stunde hast du deine Clutch Lucia fertig!

Der Stil ist eher minimalistisch. So hast du genügend Spielraum: Du kannst deine Clutch ganz edel aus Kunsleder oder Korkstoffen nähen oder aber auch gemustert aus Canvas. Die Taschenklappe kann man auch wunderbar farblich absetzen.

Verschlossen wird die Clutch mit einem Magnetverschluss. Du kannst aber genauso gut einen Druckknopf, Drehverschluss oder ein Mappenschloss verwenden. Damit wird deine Lucia noch individueller.

Übrigens eignet sich die Clutch Lucia auch prima als Geschenkverpackung! Wenn du zum Beispiel Make Up oder Parfum verschenkst, sind diese Gaben hübsch verstaut. Und als Make-Up Täschchen eignet sich Luca auch. Ein richtiger Tausendsassa, oder?

Du benötigst:

  • 40 x 30 cm Oberstoff: Kunstleder oder feste Webware, z. B. Canvas
  • 40 x 30 cm Futterstoff: Webware aus Baumwolle
  • 40 x 30 cm Vlieseline H250
  • 1 Magnetverschluss
  • farblich passendes Nähgarn
  • Wonder Dots oder Rest Decovil Light zum Verstärken

Hier findest du das Schnittmuster zum Download:

Und so geht’s:

Drucke das Schnittmuster in 100% und ohne Seitenanpassung aus und schneide die alle benötigten Teile zu. Die Angaben dazu findest du auf den Schnittmusterschablonen. Bügele die Vlieseline H250 auf die linke Stoffseite des Futterstoffs.

Im Schnittmuster sind bereits die Nahtzugaben von 1 cm enthalten.

Taschenklappe mit Magnetverschluss

Zuerst bringen wir den Magnetverschluss an die Taschenklappe  aus Futterstoff an. Markiere die Mitte und 3 cm von der unteren Kante auf der Taschenklappe. Markiere ebenfalls die Einsteckschlitze des Magnetverschlusses.

Dafür legst du das Metallblättchen mit den Schlitzen an die markierte stelle und zeichnest diese nach. Schneide nun vorsichtig den Stoff an den Markierungen ein.

Stecke den Teil des Magnetverschlusses mit der Auswölbung durch die Schlitze hindurch.

Fädle das kleine Metallblättchen im Inneren der Taschenklappe auf. Biege die Riegel um.

Damit ist der eine Teil des Magnetverschlusses angebracht.

Lege nun die Taschenklappe aus Oberstoff rechts auf rechts auf und nähe beide Teile entlang der Markierung mit  1 cm Nahtzugabe zusammen.

Schneide die Nahtzugaben auf 3 mm zurück. Entweder du benutzt eine Zackenschere oder eine normale SToffschere. In diesem Fall schneidest du die Rundungen der Klappe bis kurz vor die Naht in regelmäßigen Abständen ein. Wende die Klappe, forme die Rundungen aus und bügele die Kante von der Futterstoffseite aus. Steppe die Kante nochmal knapplantig ab.

Außen- und Innentasche

Lege das Schnittteil der Außentasche rechts auf rechts zusammen und nähe die Seiten zusammen.

Schräge nun die unteren Kanten ab und schneide die Nahtzugaben auf 3 mm zurück. Wende die Außentasche und forme die Ecken aus.

Die Innentasche nähst du genau so aus dem Zuschnitt aus Futterstoff.

Lege die Taschenklappe rechts auf rechts auf die obere Kante der Außentasche und nähe sie knappkantig fest.

Nun wird der zweite Teil des Magnetverschlusses angebracht. Klappe die Taschenklappe um und suche dir die Position für das Gegenstück des Magnetverschlusses. Lass hier ein bisschen Spiel. Die Klappe sollte nicht zu straff sitzen. Nimm dir das verbliebene Metallblättchen und Markiere die Position für den Verschluss. Bringe diesen nun genauso an wie an der Klappe.

TIPP: Verstärke auf der linken Stoffseite die Tasche an der Position des Magnetverschlusses mit einem Woder Dot oder einem Rest Decovil Light. Damit bekommt der Verschluss Stabilität und reißt später nicht aus.

Tasche fertigstellen

Stecke nun die Außentasche rechts auf rechts in die Innentasche. Die Taschenklappe liegt zwischen Außen- und Innentasche. Nähe nun die obere Kante bis auf eine Wendeöffung von 12 cm zusammen.

Wende die Tasche durch die Öffnung Forme alle Ecken aus und stecke die Innen- in die Außentasche. Klappe die Nahtzugaben der Wendeöffnung nach innen und bügele die Kanten der Taschenöffnung von der Futterstoffseite aus. Fixiere die Wendeöffnung mit Stoffclips.

Steppe nun die Kante der Taschenöffnung ringsum knappkantig ab und verschließe damit die Wendeöffnung.

Fertig ist deine Clutch Lucia!

Zeige dein genähtes Werk in der Frau Fadenschein Nähgruppe auf Facebook oder benutze den Hashtag #fraufadenschein auf Instagram, damit wir es in der Community bewundern können!

Für dein Pinterest Board

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.