Marmorierte Ostereier | DIY

_w_marmorierte_ostereier_01

Man mag eigentlich noch gar nicht so richtig dran glauben, aber in nicht einmal mehr drei Wochen ist schon wieder Ostern! Sonst bin ich ja immer etwas spät dran, aber dieses Jahr habe ich vor, mich schon jetzt um die Deko zu kümmern. Denn wenn Ostern einmal da ist habe ich oft keine Lust oder keine Zeit mehr dazu. Heute zeige ich euch, wie man ziemlich einfach Ostereier mit Nagellack marmorieren kann.

Du benötigst:

  • Plastikeier oder ausgeblasene Eier
  • Nagellack
  • Plastikbecher
  • Holzstäbchen
  • Gummihandschuhe
  • Nagellackentferner
  • Goldlack-Spray (optional)

_w_marmorierte_ostereier_02

Zunächst habe ich ein paar meiner Plastikeier mit Goldlack besprüht. Das geht am Besten, indem man sie auf Holzstäbchen steckt. Ziehe hier auch schon die Gummihandschuhe an, sonst hast du später goldene Finger. 😉

_w_marmorierte_ostereier_03 _w_marmorierte_ostereier_04

Fülle in die Plastikbecher Wasser. Es sollte Zimmertemperatur haben. Wenn es zu kalt ist, dann bleibt der Nagellack später nicht an der Oberfläche sondern sinkt nach unten. Tropft oder gießt nun vorsichtig den Nagellack in das Wasser. Wenn du möchtet, kannst du noch eine oder mehr zusätzliche Farben hinzugeben. Wenn sich der Nagellack schlecht verteilt, kannst du mit einem Holzstäbchen nachhelfen. Mach das zügig, denn der Lack wird recht schnell fest.

_w_marmorierte_ostereier_05

Nun tauchst du das Ei komplett unter Wasser (Gummihandschuhe nicht vergessen). Wenn du es wieder aus dem Wasser holst, haftet der Nagellack am Ei. Bei diesem Vorgang vermischen sich die Farben und jedes Ei wird ein absolutes Unikat.

_w_marmorierte_ostereier_06

Stecke das Ei wieder auf das Holzstäbchen und lass es gut durchtrocknen (ca. 2 Stunden). Wenn zu Beginn noch Wassertropfen am Ei haften ist das nicht schlimm. Sie verdunsten beim Trocknungsprozess.

Nun kannst du die Eier als Dekoration verwenden. Ich habe ganz klassisch Aufhänger befestigt, aber sie sehen auch sehr schön in einer Schale aus.

_w_marmorierte_ostereier_08

Ich finde die Eier mit der goldenen Grundierung ziemlich schick. Gold ist ja nicht unbedingt die klassische Osterfarbe, aber kombiniert mir den pastelligen Rosa- und kräftigen Türkistönen passen sie doch ganz gut an den Osterstrauß.

_w_marmorierte_ostereier_07

Ich habe auch noch ein paar der Eier ohne die Grundierung marmoriert. So ergibt sich am Strauß ein schöner Wechsel.

_w_marmorierte_ostereier_09

Ich mag diese Technik sehr gerne. Zu Beginn ist es etwas kniffelig, die richtige Temperatur und Menge an Nagellack zu finden und auch das Timing muss stimmen. Aber wenn man den Dreh einmal raus hat, färben sich die Eier recht flott.

Habt ihr eure Osterdeko dieses Jahr auch schon fertig oder lasst ihr euch noch etwas Zeit damit?

Eure Claudia

Verlinkt: Creadienstag

2 Gedanken zu „Marmorierte Ostereier | DIY

  1. Ronja

    Oh cool! Marmorieren mit Nagellack hab ich schonmal gemacht, aber an Eier hab ich dabei gar nicht gedacht. Morgen gibt’s dann bei uns Eier und übermorgen wird gefärbt 😀
    Danke für’s Teilen deiner Idee 🙂
    Liebe Grüße,
    Ronja

    Antworten
  2. filigarn

    Wie hübsch die Eier geworden sind!! gefallen mir richtig gut, mit den Farbverläufen – sehr schick!! Ich muss mich doch auch mal an dem Nagellack probieren. … Mein Flieger ist seit gestern fertig :-). Bin nur noch nicht zum Fotografieren gekommen. Ich hoffe so, dass er euch gefällt!
    Liebste Grüße
    Nadja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.