_w_DIY-Set_Helmut_Catmade_01

Was habe ich mich gefreut, als letzte Woche das neue DIY-Kit von catmade mit der Post zum Probenähen gekommen ist!

Schon lange finde ich die süßen Tierchen mit den außergewöhnlichen Namen, die Claudia von catmade gestaltet, richtig toll. Und die Entscheidung, welches der Tierchen man auswählen soll, fällt wirklich schwer! Zumal sich Claudia auch immer noch so herzerwärmende Geschichten zu den Tierchen ausdenkt!

Helmuts Geschichte geht zum Beispiel so:

Helmut der kleine Tapir lebt mit seiner Familie im Süden der Insel Sumatra. Er ist sehr mutig – was auch kein Wunder ist, denn Tapire sind mit den starken und furchtlosen Nashörnen verwandt. Helmut ist außerdem Vegetarier und liebt es stundenlang aufs Meer zu schauen.

Seit neuestem kann man sich Helmut, den kleinen Tapir in Einzelteilen als DIY-Kit nach Hause bestellen und selbst basteln.

_w_DIY-Set_Helmut_Catmade_02

Das Set ist so liebevoll zusammengestellt, dass man merkt, wie viel Herzblut hinter Claudias Label steht.  Beim Aufklappen des Päckchens bekommt man auf der eingeklebten Karte im Deckel schon eine Übersicht, was alles im Kit enthalten ist.

_w_DIY-Set_Helmut_Catmade_03

Mit der ausführlichen, bebilderten Nähanleitung sollte es für jeden möglich sein, sich seinen kleinen Tapir entweder als Brosche oder Schlüsselanhänger selbst zu nähen. Das tolle ist, man braucht dazu nicht einmal eine Nähmaschine!

_w_DIY-Set_Helmut_Catmade_04

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden, kann ich mir auch gut vorstellen, Helmut bei einem Bastel- und Nähabend mit Freundinnen leben einzuhauchen. Man sollte sich schon ein bisschen Zeit dazu nehmen, aber in ca. 2 Stunden kann man das „Projekt Helmut“ erfolgreich abschließen.

Mir hat das Nähen unglaublich viel Spaß gemacht! Und man kann auch mal nachvollziehen, was für eine Arbeit in so einem handgemachten Projekt steckt!

_w_DIY-Set_Helmut_Catmade_05

Vielen Dank, liebe Claudia, dass du mir das DIY-Kit kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt hast. Ich bin ganz begeistert von deinen Tierchen und hoffe, dass es noch mehr DIY-Kits geben wird, so dass Helmut noch Gesellschaft bekommt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit vielen tollen Projekten zum Selbermachen!

Eure Claudia

Das DIY Kit wurde mir von catmade kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

4 Kommentare für “Helmut, der Schlüsselbund Bewacher | DIY-Kit Helmut der kleine Tapir von catmade”

  1. Ach, ist der knuffelig! Für einen Mädels-Bastelabend melde ich mich übrigens hiermit an ;-). Deine Sommergarderobe finde ich übrigens auch klasse, du hast ja unglaublich viel für dich genäht! Am schönsten finde ich ja dein Tartufo-Shirt!
    Liebe Grüße & ein gemütliches Herbstwochenende!
    Regina

    • Ich freue mich jetzt auch jedes mal, wenn ich die Tür auf- und abschließe. Helmut ist toll! 😀 Danke auch für das Lob an meiner Sommergarderobe! Ich hab wirklich viel genäht dieses Jahr. Nur leider kann ich ja mittlerweile die trägerlosen Sachen nicht mehr tragen. Ich bin schon auf dicke Kuschelpullis umgestiegen. Nun ist es wohl an der Zeit, meine Herbst- und Wintergarderobe aufzumöbeln. 😉 Und was den Mädelsabend angeht… Ich bin schon am überlegen vielleicht nen Häkel-Grundkurs zu geben. In heimeliger Wohnzimmeratmosphäre natürlich. 😉
      Liebe Grüße
      Claudia

  2. Ist der Süß und dann noch der Name, wie toll. Den kleinen Kerl würde ich mit viel Mühe vielleicht auch zusammen bekommen. Zumal die Anleitung wirklich gut aussieht. Was lese ich da, ein Mädels-/ Bastelabend, das klingt gut. Nur schade, dass ich so weit weg wohne 🙁
    LG Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.