_w_Patchworkkissen_01

Das ich mittlerweile im Patchwork-Fieber bin habe ich euch ja schon erzählt. Nun ist mein erstes Projekt fertig geworden! Ich habe für eine Freundin zwei Kissen nach der Anleitung aus der Zeitschrift „Patchwork leicht gemacht“ genäht. Das Kissen wird aus dem doppelten Viererblock gearbeitet. Dieser muss für ein Kissen 4 mal genäht und diese Teile  dann zusammengefügt werden.

_w_Patchworkkissen_02

Natürlich ist beim Patchworken genaues Zuschneiden und Nähen das A und O. Ich bin froh, dass ich mittlerweile einen Rollschneider und einen Patchworkfuß für meine Nähmaschine habe. Das erleichtert das Arbeiten enorm!

_w_Patchworkkissen_03

Das Geschenk ist sehr gut angekommen. Wie es immer so ist: Sachen die man selbst gern behalten würde, verschenken sich am Besten!

Genäht habe ich die Kissen aus der Serie „Bungalow“ von Joel Dewberry.

Und damit geht es mit den Patchwork-Kissen heute wieder zum Creadienstag!

5 Kommentare für “Patchworkfieber: Mein erster Versuch an einem Patchwork-Kissen”

    • Danke! 🙂 Ich bin da auch etwas perfektionistisch veranlagt. Da gebe ich mir natürlich besonders Mühe und ärgere mich ein bisschen wenn es an manchen Stellen nciht ganz so passgenau ist… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.