Zwischen all den dicken Hoodies und kuscheligen Sweatpullovern fange ich schon so langsam mal an, die Frühlingsgarderobe aufzustocken. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass das sowieso nix mehr wird mit dem Winter…

Das Schnittmuster Mellie von patttydoo hat es mir wirklich angetan. Ich bin total begeistert von den vielen verschiedenen Varianten. Und ich werde bei guten Schnittmustern immer wieder gern zum Wiederholungstäter. Ich finde das keineswegs langweilig, kann man doch immer wieder neue Stoffe und Muster miteinander kombinieren. Außerdem hat es den Vorteil, dass man so den Schnitt der Wahl spätestens nach dem dritten mal komplett ohne Anleitung nähen kann.

Lange war ich auf der Suche nach einem schönen Raglan-Schnitt für Erwachsene. In „Mellie“ habe ich den für mich perfekt passenden gefunden.

Nach dem Kleid habe ich mich nun für die Shirt-Version in zwei verschiedenen Ausführungen entschieden.

Ein bisschen schicker geht es mit Variante mit Schleifen-Ausschnitt zu. Dafür habe ich einen tollen Jersey mit Tropfenmuster in Dunkelblau und Weiß* von Stoffolino* verwendet. Ich finde, der hat schon fast was von der Japanischen Batiktechnik Shibori. Da gibt es auch so wunderschöne, kleine Muster.

{Werbung} Raglanshirt Mellie – mein neuer Lieblingsschnitt {Werbung} Raglanshirt Mellie – mein neuer Lieblingsschnitt

Die Passform des Shirts ist wirklich super und mit der Schleife wirkt es gleich ein bisschen besonders. Damit habe ich gleich ein neues Oberteil für etwas schickere Anlässe.

{Werbung} Raglanshirt Mellie – mein neuer Lieblingsschnitt

Natürlich konnte ich es mir auch nicht verkneifen, das Shirt in der Wickelvariante zu nähen. Diesmal habe ich einen superweichen, mellierten Viskosejersey in Petrol und Dunkelgrün verwendet. Nach wie vor gefällt mir die Wickelversion sehr gut, auch wenn sie im Pattydoo-Nähforum für gespaltene Meinungen sorgt.

{Werbung} Raglanshirt Mellie – mein neuer Lieblingsschnitt {Werbung} Raglanshirt Mellie – mein neuer Lieblingsschnitt

Wie sieht es denn bei euch aus? Näht0 ihr noch kuschelige Wintersachen oder überlegt ihr auch schon, was ihr für den kommenden Frühling näht?

Schnittmuster: Raglan-Shirt und -Kleid „Mellie“ von Pattydoo. (Übrigens gibt es auch viele pattydoo Papierschnittmuster bei Stoffolino*.)

Stoffe: Baumwolljersey* und Viskosejersey* von Stoffolino

* Dieser Werbe-Beitrag ist in Kooperation mit Stoffolino entstanden. Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.