Schon seit langem habe ich die Idee, ein bisschen Beton-Look in unsere Küche zu bringen. Beim Letzten IKEA Besuch habe ich mir ein Magnetboard mitgenommen und lange stand es unbeachtet in der Ecke. Irgendwann hatte ich dann die Idee, es in eine Beton-Optik zu bringen. Nur wie?

Neulich war ich im Bastelladen unterwegs und da kam die Lösung ganz unverhofft in Beton-Paste daher. Eigentlich ist es ganz einfach, denn mit der Paste kann so gut wie jeder Untergrund versehen und in Beton-Optik gebracht werden. Für euch habe ich eine kleine Anleitung, wie das für das Magenetboard funktioniert.

Ihr braucht dafür:

  • Magnetboard (z.B. Ikea)
  • Beton Paste (350 g)*
  • Spachtel
  • Handschleifblock mit Schleifpapier oder Schleifgerät*
  • Zeitung oder Abdeckplane

DIY: Magnetboard in Betonoptik | IKEA Hack

Und so geht’s:

  1. Da das Magnetboard eine sehr glatte oberfläche hat, schleift es zunächst mit einem Handschleifblock und Schleifpapier oder einem Schleifgerät an damit die Beton-Paste später besser hält.
  2. Tragt nun die Beton-Paste mit der Spachtel dünn auf. Ich habe auch die Seiten damit bestrichen. Hier könnt ihr entscheiden, ob die spätere Optik eher glatt oder ein bisschen unregelmäßig sein soll. Achtet darauf, dass die Ränder schön glatt werden damit später nichts abplatzen kann.
  3. Lasst die Beton-Paste mindestens 24 Stunden trocknen. Wenn ihr dann noch kleine Stellen findet, die nicht richtig gedeckt haben, einfach noch einmal mit der Paste nachbessern. Gegebenfalls noch einmal gut durchtrocknen lassen.
  4. Nun könnt ihr das Magnetboard noch einmal abschleifen damit es etwas glatter wird.

Und fertig ist euer Magnetboard in Beton-Optik! Nun müsst ihr es nur noch an die Wand bringen und dann ist es schon einsatzbereit.

Endlich haben auch meine Magnete aus Mini-Poshys, die ich für das Buch „Kreativ mit Knetbeton“ gestaltet habe ein zu Hause! Die passen doch ganz gut dazu, oder?

DIY: Magnetboard in Betonoptik | IKEA Hack

Habt ihr schon einmal mit dieser Beton-Paste gearbeitet? Und was habt ihr damit schon verschönert?

Eure Claudia

Verlinkt: Creadienstag

*Affiliate Links

3 Kommentare für “DIY: Magnetboard in Betonoptik | IKEA Hack”

    • Liebe Evi,

      ich freue mich, dass dir mein Magnetboard gefällt! Ja, es ist auch mit der Paste drauf noch super magnetisch. 🙂

      Liebe Grüße
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.