Hachja! Momentan kommt man ja in der Nähwelt fast nicht mehr um das Thema Plotten herum. Und so hatte auch ich schon seit einer Weile einen Schneidplotter ins Auge gefasst, der dann auf dem Wunschzettel an den Weihnachtsmann landete. Und siehe da, Heiligabend lag doch tatsächlich ein Plotter unterm Weihnachtsbaum. Genauer gesagt ein Silhouette Cameo 3.

Momentan bin ich noch ein bisschen überfordert, mit dem, was ich damit wohl alles anstellen kann. Am liebsten würde ich alles sofort und auf einmal machen. Ihr versteht also meine Situation? 😀 Trotzdem habe ich mich entschieden alles Schritt für Schritt anzugehen. Zunächst habe ich testweise die neue Beschriftung für unser Faltboot geplottet – das ging schon mal sehr gut – und danach die Shirtbeschriftungen für die Eisköniginnen-Geburtstagsparty meiner Nichte.

Da ich ja durch meinen Beruf zum Glück schon Berührungspunkte mit Schneidplottern und auch dem Erstellen und Aufbereiten von Grafiken dafür habe, habe ich mich für die neue Ausgabe des Snaply Magazins doch gleich mal daran gemacht selbst eine Plottvorlage zu erstellen. Passend zum Valentinstag könnt ihr euch dort mein erstes Plotterfreebie „Origamiherz“ herunterladen und anschauen, wie man mit Flexfolien umgeht und diese plottet und aufbringt.

Plotter-Freebie Origami-Herz
Plotter-Freebie Origami-HerzPlotter-Freebie Origami-Herz

Natürlich ist das Motiv auch außerhalb des Valentinstags einsetzbar. Ich könnte es mir zum Beispiel auch sehr schön auf Shirts oder Taschen vorstellen.

Auch in Zukunft werde ich einige neue Plottervorlagen erstellen und auch unsere Applikationsvorlagen plottfähig machen!

Eure Claudia

Plotter-Freebie im Snaply Magazin: Origamiherz

Verlinkt: Creadienstag

5 Kommentare für “Plotter-Freebie „Origamiherz“ im Snaply Magazin”

  1. Oh, für sowas grafisches bin ich auch zu haben, dann gefallen mir sogar mal die goldenen Folien. Sehr hübsche Täschchen! Da kommt das Schlichte vom Stoff dem Aufregenden der Farben entgegen, find ich super! Lieben Gruß Verena

    • Danke, liebe Verena, Ich freue mich, dass dir mein Freebie gefällt. Als ich die Goldfolie in den Händen hatte wusste ich sofort, dass ich sie unbedingt mit dem Leinenstoff kombinieren muss! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.