Neulich musste meine Mama ins Krankenhaus und anschließend zur Reha. Da ich selbst nicht vor Ort sein konnte, um sie direkt zu unterstützen, habe ich ihr ein Taschen-Set für ihren Aufenthalt genäht. Vor einer Weile gab es beim Möbelschweden Stoffe im Angebot und da musste ich bei diesem maritim anmutenden Stoff im Ikat-Design einfach zuschlagen. Meine original Mallorca-Stoffe liegen übrigens immer noch im Soffschrank und warten auf ihre Bestimmung.

_w_vicky_tasche_02

Der schöne Ikeastoff eignete sich hervorragend für einen Tragebeutel, den sich meine Mama umhängen kan und so die Hände frei hat. Einen Schnitt dafür gibt es nicht, den habe ich mir ganz fix selbst zusammengebastelt.

_w_vicky_tasche_04

Der Boden ist mit einer raffinierten Ecke im Origami-Stil versehen, die auch in meinem neuen Schnittmuster zum Einsatz kommt, wenn ich es denn mal fertig bekomme. Als Verschlussvariante habe ich die neuen LOXX Knöpfe von Snaply verwendet. Die Druckknöpfe der besonderen Art kann man gegebenenfalls auch wieder abschrauben und für eine andere Tasche oder Nähprojekt verwenden. Sie lassen sich sind schnell anbringen und  eignen sich durch den Sicherheitsverschluss perfekt für Taschen.

_w_vicky_tasche_05
_w_vicky_tasche_06

Bei der Kosmetiktasche habe ich wieder mal auf das Schnittmuster „Vicky“ von pattydoo zurückgegriffen. Durch das eingenähte Bodenwischtuch hat sie auch richtig guten Stand und ist schön robust. Zwei Vorgängermodelle hatte ich nur mit Vlieseline H 630 verstärkt, das war mir irgendwie zu labberig.

_w_vicky_tasche_01

Momentan befinden sich beide Taschen im Dauertest und meine Mama wurde auch schon oft darauf angesprochen.

Eure Claudia

Verlinkt: Creadienstag

1 Kommentar für “Sommerlicher Beutel und Kosmetiktasche”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.