Pünktlich zur Urlaubszeit startet DaWanda die Reiseparade. Gefragt wird nach Urlaubsplänen und unverzichtbaren Reisebegleitern. Da bin ich natürlich gern, wie damals mit der Wohnparade, mit dabei! DaWanda hat zwei Fragen für die Reiseparade vorbereitet.

1. Wohin reist Ihr in diesem Jahr?

Unser Sommerurlaub liegt nun leider schon wieder zwei Wochen hinter uns. Dieses Jahr ging es nach Schweden. Dieses Land ist einfach unbeschreiblich. Wir haben ja nur einen kleinen Bruchteil davon zu Gesicht bekommen. Trotzdem sind wieder sehr viele Eindrücke und Fotos entstanden, die natürlich noch gesichtet werden wollen und es gibt auch noch einen ausführlicheren Reisebericht hier auf dem Blog. Einen ersten kleinen Eindruck kann ich euch aber schon mal vermitteln.

_w_reiseparade_01
_w_reiseparade_02
_w_reiseparade_03

2. Welcher DaWanda-Reisebegleiter darf auf keinen Fall in Eurem Koffer fehlen?

Da ich viel mit meiner Spiegelreflexkamera fotografiert habe, hatte ich natürlich auch eines meiner Kamerabänder dabei. Damit macht das fotografieren gleich nochmal so viel Spaß!

_w_reiseparade_04

Für die Urlaubskasse durfte auch eine meiner Geldbörsen mit nach Schweden reisen.

_w_Shopvorstellung_modes4u_05

Meine Urlaubslektüre hatte natürlich auch ein passendes Outfit in Form eines Bücherfreundes dabei. Damit war sie gut vor Sonnencreme, Wasser und Co. geschützt.

_w_reiseparade_05

Und ein Kosmetiktäschchen, wo man allerhand Krimskrams drin verstauen kann, durfte natürlich auch nicht fehlen.

_w_Shopvorstellung_modes4u_09

Was nehmt ihr denn so in den Urlaub mit? Auf was könnt ihr am wenigsten verzichten und was ist ein absolutes Muss auf euren Reisen?

Fernweh-geplagte Grüße!

Eure Claudia

4 Kommentare für “DaWanda Reiseparade: Und wohin reist du?”

    • Danke! 🙂 Ich hoffe, dass ich den Reisebericht auch bald fertig bekomme. Momentan ist nur so viel zu tun, dass ich gar nicht zum Bilder sichten komme…. 😀

  1. Oh – Schweden. Da würde ich auch gerne mal hin….. wenn’s „da oben“ nur ein bisschen wärmer wäre. Ich bin temperaturmäßig eher der Süden-Fan (war vor 2 Wochen in Urlaub in Kroatien). Und was bei mir im Urlaub niemals fehlen darf: mein Mann – mein mp3 Player – Badezeug.
    In dieser Reihenfolge.
    Herzlichst
    vonKarin

    • Ja, in Schweden ist es tatsächlich etwas kühler als in Kroatien. 😉 Wir sind eigentlich auch eherim Süden unterwegs, aber man soll ja auch mal seine Kompfortzone verlassen. 😀 Und es hat sich wirklich gelohnt! Bei schönem wetter werden dann dort auch mal 25 Grad. Lässt sich also aushalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.