_w_Schuhschrank_09

Mittlerweile wohnen wir ja schon ein Jahr in unserer Wohnung in Dresden und alle Räume sind soweit eingerichtet wie wir es uns vorstellen. Nur unser riesiger Flur blieb die ganze Zeit unvollendet.

_w_Schuhschrank_01

Nachdem wir letztens beim Möbelschweden waren und noch Möbel für Arbeitszimmer und Flur gekauft haben (zu meinem Leidwesen… Ich habe nach der 3D-Tetris-Einpack-Aktion nicht mehr ins Auto gepasst und musste mit der Straßenbahn heimfahren…), passte der Schuhschrank und die Garderobe nicht mehr so wirklich ins allgemeine Farbkonzept. Ich bin seit wir unsere Möbel vor 5 Jahren gekauft haben geschmacklich total umgeschwenkt. Anstatt dunkeres Nussbaum hätte ich jetzt gern weiße Möbel im Landhausstil… Tja, vielleicht kann ich mich da ja beim nächsten Umzug verwirklichen. 😉

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe mich nun endlich daran gemacht, den Flur farblich umzukrempeln. Da die MALM Kommode und der BESTA Schrank im Flur weiß sind, habe ich mich dazu entschlossen, den Schuhschrank einfach umzustreichen, denn zum wegwerfen ist er einfach zu schade.

Die Farbe habe ich mir im Baumarkt anmischen lassen und ist ein Acryllack. Zunächst haben wir den Schrank komplett auseinandergebaut und ich habe die einzelnen Teile angeschliffen.

_w_Schuhschrank_02

Danach habe ich mit der Rolle den Lack aufgetragen. Damit alles richtig deckt, musste ich zwei mal streichen.

_w_Schuhschrank_03

_w_Schuhschrank_04

Und ich muss sagen, mir gefällt der Schrank nun richtig gut! Er macht doch gleich was her und wird vom 08/15-Schuhschrank zum Unikat! Die Farben sind echt ein Traum und jedes Mal wenn ich am Schrank vorbeigehe muss ich kurz stehen bleiben.

_w_Schuhschrank_05

Die Deko ist momentan noch etwas spartanisch… Es soll auf jeden Fall noch ein Bild über die Kommode und auch noch ein bisschen Schnickschnack darauf.

_w_Schuhschrank_08

Außerdem hätte ich gern noch einen Teppich im Flur. Mir schwebt ja dieser Sisal-Teppich vom Schweden vor. Der ist schön robust und hält hoffentlich auch scharfen Katzenkrallen stand. Die Garderobe ist demnächst auch noch dran und ich werde sie euch dann bei Gelegenheit zeigen.

_w_Schuhschrank_10

Achja… und die Türen müssten auch mal neu gestrichen werden… Es gibt eben immer was zu tun.

Damit passt mein Projekt heute zu zwei Themen und schubse es so zum Creadienstag und zum Upcycling-Dienstag.

Ich wünsche euch viel Spaß mit euren eigenen Projekten diese Woche!

Eure Claudia

12 Kommentare für “Aus alt mach neu: Schuhschrank Upcycling”

    • Danke! Ich liebe ja diese Türkistöne! 🙂 Soooo viel Arbeit war es gar nicht… Immer mal wieder ein bisschen streichen und dann mussten die teile ja sowieso eine ganze Weile trocknen. War ein gutes Projekt für ein Gammel-Wochenende. 😀

  1. Hallo Claudi,
    der Flur sieht ganz toll aus und der olle braune Schuhschrank ist ein Schmuckstück geworden. Glückwunsch.
    Die Türkistöne passen perfekt zusammen und verbreiten mit dem weiß der übrigen Einrichtung richtige Urlaubsstimmung. Man hört schon fast das Meer rauschen. Das hast Du einfach klasse gemacht. Ich freue mich schon auf ein Bild vom fertigen Flur.

    Ganz liebe Grüße
    Mutti

  2. kann mich nur anschließen. Ist wirklich suuuuuper geworden! Hat das mit der Rolle gut geklappt? Bei meinem Streichprojekt ist das ja nicht so gut geworden. Was hast du anders gemacht?

    LG dein Schwesterlein

    • Ja es hat gut geklappt mit der Rolle. Vielleicht lag es daran das ich relativ glatte und große Flächen hatte. Ich habe die einzelnen Farbschichten auch immer richtig durchtrocknen lassen bevor ich neu gestrichen habe.

  3. Da hast du deinen Schuhe aber wirklich ein ganz tolles „neues“ Zuhause geschaffen! Ich bin ja schon ein bisschen neidisch auf deine Farbwahl. Sowas ausgefallenes würde ich mich nie trauen (wenn mir so eine Farbe überhaupt mal in den Sinn käme).
    Bei mir wird einfach immer alles weiß! 🙂 Demnächst ist übrigens bei mir auch der Flurschrank dran. Das erste Mal Lackieren in großem Stil mit vielen kleinen Einzelteilen. Mal schauen, ob es bei mir hinterher auch so gut aussieht, wie bei dir! (Und die Farbe überlege ich mir jetzt auch noch mal! 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.